Böses Festival

Ich war mal wieder sehr böse unterwegs… und zwar auf einem Festival in Baden Württemberg an diesem Wochenende 😉 Auf der Fahrt zum Festivalgelände lasse ich zwei Mal das Höschen für euch runter und ihr könnt mir beim pinkeln zusehen. Damit aber natürlich nicht genug, auf dem Parkplatz des Geländes lasse ich ebenfalls das Röckchen für euch hochwandern und setze mich ganz frech zwischen zwei Autos und hinterlasse eine riesige Pfütze. Während des Festivals nehme ich euch zwei Mal mit auf die öffentlichen Toiletten, die natürlich eh schon alles andere als sauber waren und die von mir einfach nur zusätzlich „veredelt“ wurden… …um es charmant auszudrücken 😉 Am Ende des Festivals auf dem Weg zurück zum Auto hocke ich mich im Schutz der Dunkelheit nochmals für euch hin, während irre viele Menschen an mir vorbeilaufen. Vielleicht bist du ja ebenfalls an mir vorbeigegangen? Den Weg nach Hause habe ich gekonnt ohne Toilettengänge überstanden, aber dennoch kannst du mich insgesamt 6 Mal beim Pipi machen sehen. Länge: 06:36 (Der letzte Teil ist recht dunkel und zum Teil fehlt aufgrund der Musik im Hintergrund der Ton, aber geile Einblicke erhältst du trotzdem)

Böses Festival

Ich war mal wieder sehr böse unterwegs… und zwar auf einem Festival in Baden Württemberg an diesem Wochenende 😉 Auf der Fahrt zum Festivalgelände lasse ich zwei Mal das Höschen für euch runter und ihr könnt mir beim pinkeln zusehen. Damit aber natürlich nicht genug, auf dem Parkplatz des Geländes lasse ich ebenfalls das Röckchen für euch hochwandern und setze mich ganz frech zwischen zwei Autos und hinterlasse eine riesige Pfütze. Während des Festivals nehme ich euch zwei Mal mit auf die öffentlichen Toiletten, die natürlich eh schon alles andere als sauber waren und die von mir einfach nur zusätzlich „veredelt“ wurden… …um es charmant auszudrücken 😉 Am Ende des Festivals auf dem Weg zurück zum Auto hocke ich mich im Schutz der Dunkelheit nochmals für euch hin, während irre viele Menschen an mir vorbeilaufen. Vielleicht bist du ja ebenfalls an mir vorbeigegangen? Den Weg nach Hause habe ich gekonnt ohne Toilettengänge überstanden, aber dennoch kannst du mich insgesamt 6 Mal beim Pipi machen sehen. Länge: 06:36 (Der letzte Teil ist recht dunkel und zum Teil fehlt aufgrund der Musik im Hintergrund der Ton, aber geile Einblicke erhältst du trotzdem)

Böses Festival

Ich war mal wieder sehr böse unterwegs… und zwar auf einem Festival in Baden Württemberg an diesem Wochenende 😉 Auf der Fahrt zum Festivalgelände lasse ich zwei Mal das Höschen für euch runter und ihr könnt mir beim pinkeln zusehen. Damit aber natürlich nicht genug, auf dem Parkplatz des Geländes lasse ich ebenfalls das Röckchen für euch hochwandern und setze mich ganz frech zwischen zwei Autos und hinterlasse eine riesige Pfütze. Während des Festivals nehme ich euch zwei Mal mit auf die öffentlichen Toiletten, die natürlich eh schon alles andere als sauber waren und die von mir einfach nur zusätzlich „veredelt“ wurden… …um es charmant auszudrücken 😉 Am Ende des Festivals auf dem Weg zurück zum Auto hocke ich mich im Schutz der Dunkelheit nochmals für euch hin, während irre viele Menschen an mir vorbeilaufen. Vielleicht bist du ja ebenfalls an mir vorbeigegangen? Den Weg nach Hause habe ich gekonnt ohne Toilettengänge überstanden, aber dennoch kannst du mich insgesamt 6 Mal beim Pipi machen sehen. Länge: 06:36 (Der letzte Teil ist recht dunkel und zum Teil fehlt aufgrund der Musik im Hintergrund der Ton, aber geile Einblicke erhältst du trotzdem)

Böses Festival

Ich war mal wieder sehr böse unterwegs… und zwar auf einem Festival in Baden Württemberg an diesem Wochenende 😉 Auf der Fahrt zum Festivalgelände lasse ich zwei Mal das Höschen für euch runter und ihr könnt mir beim pinkeln zusehen. Damit aber natürlich nicht genug, auf dem Parkplatz des Geländes lasse ich ebenfalls das Röckchen für euch hochwandern und setze mich ganz frech zwischen zwei Autos und hinterlasse eine riesige Pfütze. Während des Festivals nehme ich euch zwei Mal mit auf die öffentlichen Toiletten, die natürlich eh schon alles andere als sauber waren und die von mir einfach nur zusätzlich „veredelt“ wurden… …um es charmant auszudrücken 😉 Am Ende des Festivals auf dem Weg zurück zum Auto hocke ich mich im Schutz der Dunkelheit nochmals für euch hin, während irre viele Menschen an mir vorbeilaufen. Vielleicht bist du ja ebenfalls an mir vorbeigegangen? Den Weg nach Hause habe ich gekonnt ohne Toilettengänge überstanden, aber dennoch kannst du mich insgesamt 6 Mal beim Pipi machen sehen. Länge: 06:36 (Der letzte Teil ist recht dunkel und zum Teil fehlt aufgrund der Musik im Hintergrund der Ton, aber geile Einblicke erhältst du trotzdem)

Bestrafung der Wanderhure

Lügner und Wanderhuren mag keiner, ICH zumindest nicht. Beim stöbern im Internet musste ich rausfinden, dass mein Sklave mit einer anderen Frau gedreht hat, ohne sich vorher meinen Segen dafür abzuholen – Trotz ausdrücklicher Einigung diesbezüglich. Sowas lasse ich mir definitiv nicht gefallen, also hat er die Wahl: Er verpisst sich, oder er zeigt mir seinen Willen, sich zu ändern. Insgesamt 900 km lasse ich ihn spontan fahren um ihn zu bestrafen, wie ich das gemacht habe könnt ihr in diesem Clip sehen, denn die Kamera habe ich natürlich mitgenommen, um ihn öffentlich bloßzustellen und um ihm vor Augen zu führen, welchen Fehler er gemacht hat. Für ihn war die Strafe hart,…für meinen Geschmack nicht hart genug. Wer darüber nachdenkt, seine feste Herrin zu verarschen, egal ob ich es bin oder eine andere Lady, der sollte sich immer über die Konsequenzen im klaren sein…denn auch wir haben Gefühle – und sei es grausame! Länge: 16:55 Full HD

Bestrafung der Wanderhure

Lügner und Wanderhuren mag keiner, ICH zumindest nicht. Beim stöbern im Internet musste ich rausfinden, dass mein Sklave mit einer anderen Frau gedreht hat, ohne sich vorher meinen Segen dafür abzuholen – Trotz ausdrücklicher Einigung diesbezüglich. Sowas lasse ich mir definitiv nicht gefallen, also hat er die Wahl: Er verpisst sich, oder er zeigt mir seinen Willen, sich zu ändern. Insgesamt 900 km lasse ich ihn spontan fahren um ihn zu bestrafen, wie ich das gemacht habe könnt ihr in diesem Clip sehen, denn die Kamera habe ich natürlich mitgenommen, um ihn öffentlich bloßzustellen und um ihm vor Augen zu führen, welchen Fehler er gemacht hat. Für ihn war die Strafe hart,…für meinen Geschmack nicht hart genug. Wer darüber nachdenkt, seine feste Herrin zu verarschen, egal ob ich es bin oder eine andere Lady, der sollte sich immer über die Konsequenzen im klaren sein…denn auch wir haben Gefühle – und sei es grausame! Länge: 16:55 Full HD

Bestrafung der Wanderhure

Lügner und Wanderhuren mag keiner, ICH zumindest nicht. Beim stöbern im Internet musste ich rausfinden, dass mein Sklave mit einer anderen Frau gedreht hat, ohne sich vorher meinen Segen dafür abzuholen – Trotz ausdrücklicher Einigung diesbezüglich. Sowas lasse ich mir definitiv nicht gefallen, also hat er die Wahl: Er verpisst sich, oder er zeigt mir seinen Willen, sich zu ändern. Insgesamt 900 km lasse ich ihn spontan fahren um ihn zu bestrafen, wie ich das gemacht habe könnt ihr in diesem Clip sehen, denn die Kamera habe ich natürlich mitgenommen, um ihn öffentlich bloßzustellen und um ihm vor Augen zu führen, welchen Fehler er gemacht hat. Für ihn war die Strafe hart,…für meinen Geschmack nicht hart genug. Wer darüber nachdenkt, seine feste Herrin zu verarschen, egal ob ich es bin oder eine andere Lady, der sollte sich immer über die Konsequenzen im klaren sein…denn auch wir haben Gefühle – und sei es grausame! Länge: 16:55 Full HD

Bestrafung der Wanderhure

Lügner und Wanderhuren mag keiner, ICH zumindest nicht. Beim stöbern im Internet musste ich rausfinden, dass mein Sklave mit einer anderen Frau gedreht hat, ohne sich vorher meinen Segen dafür abzuholen – Trotz ausdrücklicher Einigung diesbezüglich. Sowas lasse ich mir definitiv nicht gefallen, also hat er die Wahl: Er verpisst sich, oder er zeigt mir seinen Willen, sich zu ändern. Insgesamt 900 km lasse ich ihn spontan fahren um ihn zu bestrafen, wie ich das gemacht habe könnt ihr in diesem Clip sehen, denn die Kamera habe ich natürlich mitgenommen, um ihn öffentlich bloßzustellen und um ihm vor Augen zu führen, welchen Fehler er gemacht hat. Für ihn war die Strafe hart,…für meinen Geschmack nicht hart genug. Wer darüber nachdenkt, seine feste Herrin zu verarschen, egal ob ich es bin oder eine andere Lady, der sollte sich immer über die Konsequenzen im klaren sein…denn auch wir haben Gefühle – und sei es grausame! Länge: 16:55 Full HD

UnFUCKingfassbar XXL

Um eins vorneweg zu nehmen: Ja dieses Video ist lang! Ich habe echt überlegt, es für euch zu schneiden, aber dabei würde soviel von der sich steigernden Geilheit verloren gehen, dass es einfach nicht dasselbe wäre! Und jetzt zum wesentlichen: Sowas krasses ist selbst mir noch nicht passiert: Ich komme – oft! Ich spritze- viel und weit! Man sieht meinen Saft zwischen meinen Beinen laufen, zucken, glitzern! ich bin in diesem Video ganz bei mir, vergehe vor Lust in meinen Fantasien, denen du lauschen kannst. Wenn du allerdings auf die 0/8/15 Porno-Stöhn-Show stehst, die in 3 Minuten vorbei ist, ist das NICHTs für dich! Das Video ist real, intim und absolut Miss-Doertie pur! Und meine Drohung am Schluss mache ich wahr!!!!

UnFUCKingfassbar XXL

Um eins vorneweg zu nehmen: Ja dieses Video ist lang! Ich habe echt überlegt, es für euch zu schneiden, aber dabei würde soviel von der sich steigernden Geilheit verloren gehen, dass es einfach nicht dasselbe wäre! Und jetzt zum wesentlichen: Sowas krasses ist selbst mir noch nicht passiert: Ich komme – oft! Ich spritze- viel und weit! Man sieht meinen Saft zwischen meinen Beinen laufen, zucken, glitzern! ich bin in diesem Video ganz bei mir, vergehe vor Lust in meinen Fantasien, denen du lauschen kannst. Wenn du allerdings auf die 0/8/15 Porno-Stöhn-Show stehst, die in 3 Minuten vorbei ist, ist das NICHTs für dich! Das Video ist real, intim und absolut Miss-Doertie pur! Und meine Drohung am Schluss mache ich wahr!!!!